Alle Termine

Veranstaltung Sa, 30.03.2019, 11.00 - 16.00 Uhr in Hannover
Wohnprojektetag Hannover "Konflikte in Wohnprojekten" mehr

Wohnprojektetag zu Nachhaltigkeit in gemeinschaftlichen Wohnprojekten: ins Gespräch kommen, neue Projektideen kennenlernen, Gedanken austauschen.

Mit Impulsvortrag "gemeinschaftlich gut leben" und Workshops zum Thema "Manchmal knallt's eben auch".

Programm.

Anmeldung an info@wohnprojektmentoren-hannover.de


Veranstaltungsort

Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover

Veranstalter

Wohnprojektmentoren Hannover in Kooperation mit dem FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung und dem Wohnbund e.V.
Veranstaltung Mo, 01.04.2019, 16.00 - 18.00 Uhr in Cloppenburg
Innovation in der Daseinsvorsorge - ein Aufriss im Landkreis Cloppenburg mehr

Die Veranstaltung soll zur Entwicklung neuer Ideen /Lösungsansätze in den vier Themenfeldern Gesundheit und Pflege, Mobilität, Wohnen und soziales Zusammenleben beitragen sowie den Austausch von wichtigen Akteuren in diesem Themenfeld auf der lokalen Ebene anregen. Mit einem Beitrag von Andrea Beerli, FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung im Themenfeld "Soziales Zusammenleben und Wohnen".

Programm und weitere Informationen folgen.


Veranstaltungsort

Cloppenburg, genaue Angaben folgen

Veranstalter

Landkreis Cloppenburg
Veranstaltung Do, 07.05.2019, 18.00 in Hannover
Tischgespräch der Wohnprojektmentoren Hannover in Kooperation mit dem FORUM: Die Förderung von Sozialgenossenschaften in Niedersachsen mehr

Seit Anfang 2018 wird die Gründung von Sozialgenossenschaften in Niedersachsen mit bis zu 6.000 Euro gefördert. Was Sozialgenossenschaften eigentlich sind und wie genau die Förderung des Nds. Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung aussieht, ist Thema des Abends.

Informationen zur Förderung auf der Seite des Ministeriums.

Anmeldung an info@wohnprojektmentoren-hannover.de


Veranstaltungsort

Gemeinschaftliches Wohnprojekt "ZuHause e.V.", Velberstr. 4, 30451 Hannover

Veranstalter

Wohnprojektmentoren Hannover in Kooperation mit dem FORUM Gemeinschaftliches Wohnen e.V., Bundesvereinigung
Exkursion Do, 09.05.2019, 10.00 - ca. 17.00 Uhr
Neues Wohnen Niedersachsen unterwegs: Exkursion in Lüneburg und Umgebung mehr

Auch im Raum Lüneburg sind in den letzten Jahren gemeinschaftliche Wohnprojekte erfolgreich realisiert worden. Die Exkursion zeigt die Vielfalt dieser Projekte vom urbanen Neubau-Projekt bis zur Nutzung von Bestandsgebäuden im ländlichen Raum. Welche Impulse für Dorf und Quartier von ihnen ausgehen können, zeigen integrierte Angebote wie z.B. ein Mittagstisch oder ein Kulturcafé als Begegnungsort für das ganze Dorf.

Programm.

Zur Anmeldung (bis 02.05.2019).


Veranstaltungsort

Lüneburg und Umgebung

Veranstalter

NIEDERSACHSENBÜRO Neues Wohnen im Alter in Kooperation mit dem ArL Lüneburg, unterstützt durch Mehr Leben - Wohnprojekte Lüneburg e.V.
Exkursion Mi, 05.06.2019, 10.00 - ca. 17.30 Uhr
Neues Wohnen Niedersachsen unterwegs: Exkursion in der Region Weser-Ems mehr

Im westlichen Niedersachsen wurden seit 2015 zahlreiche Projekte im Nds. Förderprogramm Woh-nen und Pflege im Alter gefördert. Diese Projekte unterstützen v.a. ältere Menschen dabei, mög-lichst lange selbstbestimmt und selbständig im gewohnten Umfeld wohnen und leben zu können - auch bei Hilfe- und Pflegebedürftigkeit. Einzelne Projekte realisieren weitere Bausteine wie z.B. Fahrdienste oder Begegnungsorte mit Angeboten für das ganze Quartier oder Dorf.

Programm.

Zur Anmeldung (bis 29.05.2019).


Veranstaltungsort

Region Weser-Ems

Veranstalter

NIEDERSACHSENBÜRO Neues Wohnen im Alter in Kooperation mit dem ArL Weser-Ems
Fortbildung Do, 05.09.2019, 10.00 - 16.00 Uhr in Hildesheim
Neue Wohn- und Wohn-Pflegeformen im ländlichen Raum: Gute Beispiele und Fördermöglichkeiten mehr

Die Verbreitung neuer Wohn- und Wohnpflegeformen im ländlichen Raum verbessert auch dort die Chancen, möglichst lange selbstbestimmt und selbständig im gewohnten Umfeld wohnen zu können. Entscheidend für die Entwicklung tragfähiger Konzepte ist die Berücksichtigung der lokalen Bedarfslage sowie der jeweiligen lokalen Ressourcen. Sowohl für den Neubau als für den Umbau ortsbildprägender Bestandsgebäude stehen Projektinitiativen bzw. -trägern verschiedene Fördermöglichkeiten auf EU-, Bundes- und Landesebene zur Verfügung.

Programm.

Zur Anmeldung (bis 29.08.2019).


Veranstaltungsort

Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser, Bahnhofsplatz 2-4, 31134 Hildesheim

Veranstalter

NIEDERSACHSENBÜRO Neues Wohnen im Alter in Kooperation mit dem ArL Leine-Weser
Fortbildung Mo, 25.11.2019, 10.00 - 16.00 Uhr in Hannover
Ambulant betreute Wohngemeinschaften: Grundlagen, Erfolgsfaktoren und Fördermöglichkeiten mehr

Ambulant betreute Wohngemeinschaften ermöglichen auch Menschen mit hohem Pflegebedarf ein weitgehend selbstbestimmtes und sozial integriertes Leben. Das kleinteilige Pflegearrangement bietet einen guten Anknüpfungspunkt für die kommunale Daseinsvorsorge, da es gut mit anderen Infrastruktur- und Pflegeangeboten zu kombinieren ist. Inzwischen ist die Nachfrage nach Plätzen in den Wohngemeinschaften vielerorts größer als das Angebot. Doch unter welche Bedingungen lassen sich Projekte erfolgreich initiieren und umsetzen bzw. was sind die Stolpersteine und Gelingensfaktoren für die Etablierung ambulant betreuter WGs? Die Fortbildung zeigt, welche Erfolge möglich sind, wenn die Kommunen zusammen mit der Wohnungswirtschaft, den Pflegediensten und engagierten Angehörigen neue Wege gehen.

Programm.

Anmeldung.


Veranstaltungsort

vdw, Leibnizufer 19, 30169 Hannover

Veranstalter

NIEDERSACHSENBÜRO Neues Wohnen im Alter in Kooperation mit dem Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Niedersachsen und Bremen e.V.
Nach oben